Kanal- und Bahnarbeiten in Friesdorf

Annaberger Straße ab Januar gesperrt

FRIESDORF.  Das Bonner Tiefbauamt plant ab Anfang Januar, den Kanal in der Annaberger Straße zwischen Hubert-Peter-Straße und Bernkasteler Straße zu sanieren.

In diesem Abschnitt befinden sich nach Informationen der Stadt die Abwasserrohre in einem sehr schlechten Zustand. Auch die hydraulischen Verhältnisse an dieser Stelle müssen verbessert werden. Die Sanierungsarbeiten sollen das gesamte nächste Jahr in Anspruch nehmen und rund 630.000 Euro kosten.

Der neue Kanal, der in der Straßenmitte verläuft, wird in offener Bauweise in Form einer Wanderbaustelle verlegt. Daher ist die Sperrung des unmittelbaren Baustellenbereichs für den Durchgangsverkehr unvermeidbar, teilt die Stadt mit. Umleitungsempfehlungen werden ausgeschildert.

Im Februar soll nach Informationen der Deutschen Bahn auch der Bahnübergang an der Annaberger Straße gesperrt werden. Hintergrund sind Gleissanierungen zwischen Bonn und Mehlem. Die Gleisbauarbeiten sollen voraussichtlich Ende Mai abgeschlossen sein.

Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+