Wallfahrt nach Andernach am 30. April

Zahl der Pilger nähert sich 1000er-Marke

Bad Godesberg. Die Anmeldungen für die zwölfte Dekanatswallfahrt in Bad Godesberg laufen, bisher haben sich nach Auskunft von Dechant Wolfgang Picken fast tausend Pilger angemeldet.

Unter dem Leitwort "Zusammen gehen" führt der Weg der Pilger nach Andernach zum Mariendom. Termin ist am Samstag, 30. April.

Die Teilnehmer fahren morgens mit Bussen von den verschiedenen Godesberger Kirchen aus zum Ziel. Nach einer Prozession am Rheinufer beginnt die Pilgermesse in der Basilika. Nach dem Mittagessen gibt es etwa Stadt- und Kirchenführungen und am Ende ein offenes Singen sowie eine kurze Schlussandacht. Dann geht es zurück.

"Die Wallfahrt dient dem Ziel, als Christen von Bad Godesberg näher zusammenzurücken und gemeinsam eine geistliche Erfahrung zu machen. Deshalb das Motto: Zusammen gehen", sagte Picken. Erfahrungsgemäß bilden Kinder und Jugendliche die größte Gruppe unter den Teilnehmern. Die Teilnahme kostet 20 Euro für Erwachsene, zehn für Jugendliche und Selbstfahrer sowie fünf Euro für Kinder. Anmeldungen sind in allen Pfarrämtern Godesbergs möglich. (bot)

Mehr auf www.kirche-in-godesberg.de