"Eins sein"

Wallfahrt nach Kevelaer

BAD GODESBERG. Die Anmeldungen für die zehnte Dekanatswallfahrt in Bad Godesberg laufen. Unter dem Leitwort "Eins sein" führt der Weg der Pilger in diesem Jahr nach Kevelaer. Der Marienwallfahrtsort am Niederrhein war bereits 2005 das Ziel der ersten Wallfahrt der katholischen Gemeinden Godesbergs.

Die Teilnehmer starten am Samstag, 24. Mai, mit mehreren Bussen in den verschiedenen Godesberger Gemeinden nach Kevelaer. Nach einer kurzen Prozession beginnt die Pilgermesse in der Basilika. Anschließend versammeln sich alle Pilger zum gemeinsamen Mittagessen. Der Nachmittag bietet allen Altersgruppen interessante Programmpunkte. Der Wallfahrtstag endet mit einem offenen Singen und einer kurzen Schlussandacht.

"In diesem Jahr haben wir einen kleineren Wallfahrtsort ausgewählt, nachdem wir im letzten Jahr mit 1500 Pilgern auf dem Schiff nach Köln gefahren sind", sagte Dechant Wolfgang Picken. "Die Wallfahrt an den Niederrhein wird also intimer werden, was auch einen großen Charme besitzt", so Picken.

Der Preis für die Pilger beträgt 20 Euro für Erwachsene, zehn Euro für Jugendliche und fünf Euro für Kinder. Anmeldungen können jetzt in allen katholischen Pfarrämtern in Bad Godesberg vorgenommen werden.