Abschluss mit Märchen in der Parkbuchhandlung

Unterhaltsam für Kinder und Buchpaten

Barbara Ter-Nedden liest den Kindern vor.

Barbara Ter-Nedden liest den Kindern vor.

Bad Godesberg. Die Botschaften aus dem Märchen "Der Froschkönig" sind zeitlos: "Was du versprochen hast, das musst du auch halten", las Inhaberin Barbara Ter-Nedden am Montagnachmittag in der Parkbuchhandlung vor.

Und: "Wer dir geholfen hat in der Not, den sollst du nicht verachten." Gebannt hörten die Grundschüler, die am Buchpatenprojekt der Bürgerstiftung Rheinviertel teilnehmen, zu, um dann selbst in die Rollen von Prinzessin, König und Frosch zu schlüpfen.

Auch für die erwachsenen Buchpaten, die den Kindern regelmäßig vorlesen und das Märchen natürlich kennen, war die Aufführung mit Masken und Klangeffekten unterhaltsam.

Nach Auskunft von Ehrenamtskoordinatorin Verena Kraft sind mittlerweile mehr als 65 Buchpaten an vier Bad Godesberger Grundschulen im Einsatz. Einmal wöchentlich treffen sie sich für eine halbe Stunde vormittags mit ihrem Patenkind in der Schule.

Sie schauen sich ein vom Kind ausgewähltes Buch an, lesen es vor und sprechen gemeinsam über den Inhalt. In dem Maße, wie die Lesekompetenz der Kinder wächst, übernehmen sie schließlich selbst das Vorlesen.

Jedes Jahr vor den Sommerferien sind die Buchpaten mit ihren Patenkindern zu Gast in der Parkbuchhandlung, wo die Kinder anschließend ein Buch mit nach Hause nehmen können.

Der stimmungsvoll vorgetragene Texte machte am Montag Lust darauf, selbst in die Welt der Märchen einzutauchen, von denen die Kinder auch Rotkäppchen und Rapunzel schon kannten. (koe)

Mehr zum Buchpatenprojekt auf www.buergerstiftung-rheinviertel.de