Chorverband Bonn/Rhein-Sieg

Singen ist Wellness für die Seele

Bis zu 65 Jahre singen die geehrten Jubilare schon in einem Chor. FOTO: RONALD FRIESE

Bis zu 65 Jahre singen die geehrten Jubilare schon in einem Chor.

BAD GODESBERG. Der Chorverband Bonn/Rhein-Sieg hat am Sonntag verdiente Sänger und treue Unterstützer geehrt. Im Parksaal der Stadthalle Bad Godesberg trafen sich die zahlreichen Jubilare, Angehörige, Mitglieder des Vorstandes und Ehrengäste.

Sieben Damen von "It's Music" mit ihrem Quotenmann am Piano führten mit "I will follow him" aus dem Film und Musical Sister Act in die Feier ein. Der Chor wurde 2013 auf Landesebene ausgezeichnet und darf sich "Meisterchor in NRW 2013" nennen. Die Freude, die dieses Lied bereits im Film in die triste Kirchengemeinschaft brachte, breitete sich auch in er Stadthalle aus. Mit seinen beschwingten Liedern und der begeisterten Darbietung lebte der Frauenchor vor, was mit vielen Worten beschworen wurde: Die Bedeutung des Singens als "Wellness der Seele", als Ausdruck der Freude, der Gemeinsamkeit und auch als heilende Kraft, denn "wissenschaftliche Untersuchungen haben bewiesen, dass allein 20-minütiges Singen Körperkräfte freisetzen, die gegen Depression, Traurigkeit und Müdigkeit wirken", so Angelica Maria Kappel, stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Bonn.

Unter den 76 Empfängern von Nadeln, Broschen, Plaketten und Ehrenzeichen in Gold und Silber waren allein neun, die bereits seit 65 Jahren in dem Verband angeschlossenen Chören mitwirken. Ausnahmslos Herren und beeindruckend rüstig. Auch die 60-, 50-, 40- und 25-jährige Chorangehörigkeit von Sängerinnen und Sängern wurden geehrt, und als Novum das fünfjährige musikalische Wirken von sieben Kindern des "Kinder und Jugendchores Rheinbach e.V. Sing and Smile".

Von besonders herzlichen Sympathiebezeugungen wurde die Auszeichnung von Klaus Rech für 25 Jahre Vorstandsarbeit im Männerchor Friesdorf begleitet. Rech, so Gottfried Düx, Pressereferent des Chorverbandes, "zeichnet sich durch ein ganz besonderes Engagement für seinen Chor und den Verband aus". Außerdem führte er souverän durch den Festakt.

Nachdem das drohende Aus für den Chorverband erst mal abgewendet ist, blicken alle zuversichtlich in die Zukunft und laden zum nächsten Kreischorkonzert am Freitag, 14. November, 19 Uhr, in der Bonner Kirche St. Remigius, Brüdergasse, ein.