Katholiken feiern Fronleichnam

Messe mit Blick auf das Siebengebirge

BAD GODESBERG. Mit einem Freiluftgottesdienst und anschließender Prozession begeht am morgigen Donnerstag die katholische Pfarrgemeinde Rheinviertel den Fronleichnamstag. Die Messfeier oberhalb der Bastei beginnt um 10 Uhr, es zelebriert Dechant Wolfgang Picken.

Der Gottesdienst wird von den Chören des Rheinviertels, den Messdienern und Schützenbruderschaften gestaltet. Für die Kleinkinder ist eine Kinderkatechese vorbereitet.

An die Messfeier schließt sich eine Prozession entlang des Rheinufers zur Evergisluskirche an. Nach dem Schlusssegen findet dann rund um den dortigen Kirchturm das Rheinviertelfest statt. Für Programm und Verpflegung sorgen zahlreiche ehrenamtliche Kräfte. Den Abschluss bildet das Fußballturnier der Messdienerschaft. Gekämpft wird um das "Silberne Weihrauchfass".

Dorf- und Kirchfest in Muffendorf

Im Burgviertel versammeln sich die Gläubigen nach den Hochämtern in Sankt Servatius (10 Uhr) und Sankt Marien (10.30 Uhr), um von dort aus ebenfalls in Prozessionen durch die Straßen zu ziehen. Gemeinsames Ziel ist die Sankt-Augustinus-Kirche, wo es ein gemeinsames Mittagessen und ein Kinderprogramm gibt. Nach dem Segen wird der neue Jugendreferent des Burgviertels, Benjamin Rennert, offiziell vorgestellt.

Die Pfarrgemeinde Sankt Martin und Severin würdigt den Fronleichnamstag mit Messfeiern in Herz Jesu Lannesdorf (9.30 Uhr), Sankt Martin Muffendorf (10 Uhr) und Sankt Severin Mehlem (10 Uhr). Auch dort wird es nach den Gottesdiensten Prozessionen geben. In Muffendorf kommt die Gemeinde im Anschluss zum Dorf- und Kirchfest zusammen, in Lannesdorf gibt es einen Frühschoppen, und in Mehlem bittet die Pfarrei zu einem Umtrunk.