Kontrollen in Bad Godesberg

Mehrere Autofahrer unter Drogeneinfluss erwischt

Drogentest

Die Polizei kontrollierte zwei Fahrer, die unter Drogen standen.

Bad Godesberg. Die Polizei Bad Godesberg kontrollierte am Freitag mehrere Personen. Dabei zog sie Autofahrer unter Drogeneinfluss aus dem Verkehr und erwischte Personen mit Betäubungsmitteln.

Am Freitag machte die Polizei mehrere Personen- und Straßenkontrollen in Bad Godesberg. Um 16 Uhr wurde ein Auto in der Mallwitzstraße angehalten. Der 26-jährige Fahrer zeigte deutliche Anzeichen, dass er Drogen konsumiert hatte. Er musste mit den Beamten auf die Wache und dort entnahm ein Arzt eine Blutprobe.

In der Mainzer Straße kontrollierten die Beamten gegen 18.40 Uhr einen 37-jährigen Autofahrer. Auch hier wurde schnell deutlich, dass der Fahrer Drogen konsumiert hatte. Ein Vortest bestätigte den Verdacht. Daraufhin wurde der Mann auf die Wache mitgenommen. Gegen die beiden Männer wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Die Beamten überprüften zudem bekannte Treffpunkte von Jugendlichen und kontrollierte hierbei insgesamt 38 Personen. Auf der Koblenzer Straße und der Vilichgasse überprüften sie 17 Fahrzeuge und sieben Personen. Ein Fahrer war alkoholisiert und stand unter Medikamenten.

Bei Kontrollen des Geländes der ehemaligen US-Botschaft wurden die Beamten auf eine Gruppe von sieben Personen aufmerksam. Bei ihnen wurden Betäubungsmittel gefunden. Gegen sie und den alkoholisierten Fahrer folgen Strafanzeigen.