Projekt des Erzbistums Köln

Kostenlose Ausbildung zu Soziallotsen

BAD GODESSBERG. "Der Qualifikationskurs zum Soziallotsen trifft auf großes Interesse. Das zeigt, wie groß die Bereitschaft zum sozialen Engagement in Bad Godesberg ist", sagt Dechant Wolfgang Picken. Die im Rahmen des Projektes "Lotsenpunkt" im Kirchengemeindeverband Bad Godesberg entwickelte Fortbildung für ehrenamtliche Helfer startet im September.

Ein erstes Informationstreffen zu dieser Ausbildung findet am Mittwoch, 3. September, von 17 bis 19 Uhr, im Pfarrsaal St. Andreas in der Rolandstraße 2 statt.

"Der kostenlose Ausbildungskurs wird eine Gruppe von Ehrenamtlichen auf die Tätigkeit als Lotse vorbereiten", so Anne Mäsgen, die Koordinatorin des neuen bistumsweiten Projektes. Die Schulung dauert von September bis Dezember. Zum Jahresbeginn 2015 können die geschulten Ehrenamtlichen dann ihre Lotsentätigkeit in der ersten Kontaktstelle "Lotsenpunkt" in Godesberg aufnehmen. Die Soziallotsen sollen Hilfesuchende beraten und durch das System sozialer Hilfe begleiten.

Fragen zum Kurs und zum Projekt beantwortet Anne Mäsgen unter der Rufnummer 0228/36 83 42 24 oder maesgen@godesberg.com