Zur Besuch bei der Kanzlerin

Könige aus Bad Godesberg in Berlin

Die Sternsinger aus Bonn-Bad Godesberg vertraten das Erzbistum Köln am Mittwochmorgen beim Sternsinger-Empfang von Bundeskanzlerin Angela Merkel.

Das Bundeskanzleramt in Berlin war gestern das Ziel von (von links) Alexander von Thadden (13), Philipp Hill (13), Lilly Charlotte Hartmann (10) und Catarina Fonseca Loureiro (15).

Die vier Sternsinger aus den Bad Godesberger Pfarrgemeinden im Rheinviertel hatten sich erfolgreich bei einem Gewinnspiel die Teilnahme zum Besuch bei Bundeskanzlerin Angela Merkel gesichert, wo sie beim Empfang der Sternsinger aus ganz Deutschland die Abordnung für das Erzbistum Köln stellten. Begleitet wurden sie von Stefan Rachow (rechts), Jugendreferent im Rheinviertel und Organisator der dortigen Sternsinger-Aktion.

"Der Tag war für uns alle sehr aufregend, vor allem natürlich die Stunden im Kanzleramt, wo wir nach der herzlichen Begrüßung durch die Bundeskanzlerin noch in der Kantine zum Essen eingeladen wurden", berichtete Rachow gestern Nachmittag per Telefon. Da erkundeten die Godesberger gerade Berlin, um den daheimgebliebenen Mitstreitern später ausgiebige Fotoimpressionen zeigen zu können. Heute kehrt die Delegation zurück.