Schlägerei in Godesberg

Jugendliche prügelten sich auf der Albertus-Magnus-Straße

BAD GODESBERG.  Zu einer Schlägerei zwischen mehreren Jugendlichen ist es am Mittwoch gegen 10.40 Uhr auf der Bad Godesberger Albertus-Magnus-Straße gekommen. Ein 16-Jähriger wurde dabei verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren werden.

In der Gruppe waren zwei Zeugen, die Angaben zum Tatgeschehen machten. Demnach entwickelte sich zwischen den Jugendlichen zunächst ein verbaler Streit, der damit endete, dass ein Junge auf den 16-Jährigen einschlug. Der fiel auf den Boden.

Dann soll er von dem mutmaßlichen Schläger und einem weiteren Jugendlichen hochgehoben und wieder fallengelassen worden sein. Der am Boden liegende Junge wurde nach derzeitigem Stand der Ermittlungen von zwei Jugendlichen getreten.

Der Verletzte wurde in ein Bonner Krankenhaus gefahren, da er über Verletzungen am Bein klagte. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. Freunde des Verletzten gaben an, dass die Schläger in Richtung Max-Planck-Straße weggegangen waren.

Weitere Artikel aus der Rubrik
Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+