Schwerpunkt Schuld

Gewissen reinigen und innerlich befreien

Die beeindruckende Kunstinstallation im Chorraum der Herz-Jesu-Kirche zeigt das Antlitz Jesu.

Die beeindruckende Kunstinstallation im Chorraum der Herz-Jesu-Kirche zeigt das Antlitz Jesu.

Plittersdorf. Kunstinstallation von Felicitas Barden begleitet Predigtreihe zum Thema "Seelenheil".

"Wie gehe ich mit Schuldgefühlen um und wie befreie ich mich von ihnen?" Um diese Frage wird es im Schwerpunkt gehen, wenn Pfarrer Wolfgang Picken am Sonntag, 11. März, die Predigtreihe "Seelen-heil" fortführt.

"Eigene Schuld belastet oft das Selbstbewusstsein und das Verhältnis zu den Mitmenschen. Nicht selten beschwert sie die Seele", führt Godesbergs Pfarrer aus. Viele Menschen würden keine Wege kennen, wie sie ihr Gewissen reinigen und innerlich befreit neu ansetzen können, bemerkt der erfahrene Seelsorger.

Das Verhältnis zu Gott und religiöse Rituale hätten hier befreiende und bestärkende Wirkung. Diese Bedeutung christlicher Glaubenspraxis würde vielfach unterschätzt. Man habe Beicht- und Bußpraxis weitgehend aufgegeben und durch keine anderen seelischen Reinigungsrituale ersetzt.

"Das führt dazu, dass sich in vielen Menschen Schuld aufstaut und es zu keinen Wegkorrekturen mehr kommt. Manche werden daran krank oder erleben eine Verformung ihrer Persönlichkeit, ohne den Grund dafür zu kennen", so Picken weiter.

Die beliebte Predigtreihe wird von einer Kunstinstallation begleitet. Sie zeigt das Antlitz Jesu, wie es auf dem "Volto Santo" zu sehen ist. Der Schleier soll im Grab auf dem Haupt Jesu gelegen und sich auf ihm sein Gesicht abgezeichnet haben. "Der liebevolle Blick Jesu ermutigt zur kritischen Selbstbetrachtung und vermittelt Vergebung und Bestärkung", erklärt Pfarrer Picken die Installation, die von Felicitas Barden ausgeführt wird.

Der Gottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche, Beethovenallee, beginnt um 18 Uhr. Musikalisch wird die heilige Messe vom Kammerchor Rheinviertel unter der Leitung von Daniel Kirchmann gestaltet. Die Kirche ist mit zusätzlichen Sitzgelegenheiten ausgestellt. (ga)