Aufruf der Kirche

Flüchtlinge zum Weihnachtsfest einladen

Wolfgang Picken.

Wolfgang Picken.

Bad Godesberg. Die Katholische Kirche in Bad Godesberg sucht Bürger, die bereit sind, Flüchtlinge zu ihrem Weihnachtsfest einzuladen.

Mehrere Flüchtlinge hatten den Wunsch geäußert, die Kultur und Tradition des Weihnachtsfestes näher kennen lernen zu wollen. "Einen Flüchtling zum Weihnachtsfest einzuladen und ihn erleben zulassen, was dieses Fest für uns bedeutet und wie wir es begehen, bietet eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und einen Beitrag zu einer gelungenen Integration zu leisten", sagt Dechant Wolfgang Picken.

Die meisten Flüchtlinge seien bereits viele Monate in Bad Godesberg und hätten gute Sprachkenntnisse erworben. "Auch war es eine alte christliche Tradition, gerade zum Weihnachtsfest Fremde einzuladen, die wir so wiederbeleben würden. Deshalb hoffe ich darauf, dass sich viele an dieser Aktion beteiligen", sagt Dechant Picken.

Wer bereit ist, einen oder zwei Flüchtlinge oder eine Flüchtlingsfamilie zum Weihnachtsfest einzuladen, kann sich beim Ehrenamtskoordinator, Christian Schulz, Telefonnummer 0174/3309721, E-Mail: fluechtlingshilfe@godesberg.com, melden. Alles Weitere kann dann individuell abgestimmt werden. (ca)