Unfall in Bad Godesberg

Feuerwehr befreite Mann aus seinem Auto

Bad Godesberg. Ein Kleintransporter und ein Auto sind am frühen Morgen auf der Südstraße Ecke Sankt-Augustinus-Straße in Bad Godesberg kollidiert. Einer der Fahrer wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

Gegen 4.45 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der Südstraße in Bad Godesberg gerufen. Während der 22-jährige Fahrer des Kleintransporters sein Fahrzeug eigenständig verlassen konnte, wurde der 49-jährige Fahrer des anderen Wagens in seinem Auto eingeschlossen.

Laut Polizeimeldung missachtete der Autofahrer die Vorfahrt des von rechts aus der Südstraße kommenden Transporters. Bei der Kollision wurde das Auto in das Zufahrtstor eines Firmengeländes geschleudert und dort eingeklemmt.

Zunächst entfernten die Einsatzkräfte der Feuerwehr ein massives Stahltor, um den Sanitätern erste Rettungsmaßnahmen zu ermöglichen. Anschließend wurde der Fahrer mit hydraulischem Rettungsgerät aus seinem Wagen befreit.

Beide Fahrer mussten schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Der entstandene Schaden wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt.