Feier rund um Albertus Magnus

"Fest der Freude" lockt viele Gäste

Pause: Gut besucht war das Familienfest im Südviertel.

PENNENFELD. Heitere Betriebsamkeit herrschte am Sonntag nach dem Familiengottesdienst rund um den Kirchturm der Gemeinde St. Albertus Magnus. Unter dem Motto "Wir feiern ein Fest der Freude" veranstaltete das Südviertel zum ersten Mal ein groß angelegtes Kinder- und Familienfest.

"So etwas haben wir lange nicht mehr gemacht", freute sich die Koordinatorin und Leiterin des Familienzentrums Jeannette Mikula-Schoog. "Wir unterstützen gerne den Herzenswunsch unseres Pfarrvikars Jozef Pieniazek und würden das gerne jedes Jahr auf die Beine stellen."

"Es ist wichtig, so etwas einmal gemeinsam zu feiern", ergänzte der Vikar, der seit drei Jahren im Südviertel tätig ist und sich insbesondere für die Erstkommunionkatechese engagiert. "Nicht nur die Familien und Kinder aus den fünf Kindertagesstätten des Familienzentrums sowie die Kommunionkinder und Messdiener der Gemeinde sind angesprochen. Unser Fest ist eine Einladung an alle Großen und Kleinen im Südviertel." Für den musikalischen Rahmen sorgte die Bigband "Almost Famous" des benachbarten Amos-Comenius-Gymnasiums unter der Leitung von Christoph Müller.

Die katholische Bücherei veranstaltete ein Kinderkino und das Familienzentrum sorgte für zahlreiche Spielaktionen. "Alle können hier miterleben, wie schön es ist zu glauben, und dass die Türen der Kirche für jeden Menschen weit geöffnet sind", sagte Dechant Wolfgang Picken.