Materna und Weber spielen in St. Hildegard

Erinnerung an den Maler Martin Noël

Peter Materna.

29.10.2015 Melhem. "24 shades of white" hat der Bonner Saxofonist und Jazzfest-Initiator Peter Materna das Konzert überschrieben, das er am Samstag, 31. Oktober, zusammen mit dem Pianisten Florian Weber in der Kirche St. Hildegard in Mehlem gibt.

"24 shades of white", 24 Weißtöne, ist eine Anspielung auf die Kunst des vor fünf Jahren gestorbenen Bonner Malers Martin Noël. Bei der Trauerfeier hatte Materna damals in St. Hildegard sehr einfühlsam musiziert, am Samstag wird er nun zusammen mit Weber eigene Kompositionen und Jazz-Standards spielen.

Er wolle "eine Brücke unserer Musik zu seiner Kunst schlagen", sagte Materna, der seinen Stil einmal als "kammermusikalischen Jazz" eingestuft hat. Das Konzert verfolgt auch einen guten Zweck: Der Erlös ist für die Jugendarbeit der Bürgerstiftung Rheinviertel bestimmt. t.k.

Konzert: Peter Materna und Florian Weber am 31. Oktober in St. Hildegard, Mehlem, Im Meisengarten. Einlass: 19.30, Beginn: 20 Uhr. Karten gibt es unter anderem in den Bonnticketshops der GA-Geschäftsstellen. (t.k.)