Kommentar

Ein mutiger Schritt

27.09.2012 Inklusion geht nicht nur behinderte Kinder und ihre Eltern etwas an. Sie ist eine Chance für jeden. Denn sie bedeutet nicht, dass behinderte und nicht-behinderte Kinder nebeneinander betreut werden.

Es geht darum, dass sie selbstverständlich und ohne Berührungsängste miteinander leben, voneinander lernen und zusammen arbeiten. Und das nicht erst in der Schule, sondern schon im Kindergarten.

Bald wird auch in Bonn Inklusion in Kindergärten nicht mehr länger nur ein abstrakter Begriff sein. Denn in Plittersdorf entsteht der erste Inklusionskindergarten der Bundesstadt.

Es ist ein wichtiger und nicht nur finanziell mutiger Schritt, den die Bürgerstiftung Rheinviertel mit dem Projekt geht. Andere Einrichtungen werden sicherlich folgen. Sie können von den Erfahrungen der Bürgerstiftung lernen und deren Erkenntnisse in ihre Planungen einfließen lassen. (GA-Redakteurin Ayla )