Neue Alltagslotsen gesucht

Ehrenamtliches Team soll erweitert werden

Bad Godesberg. Ab September will die katholische Kirchengemeinde Bad Godesberg gemeinsam mit der Caritas einen weiteren Qualifikationskurs für zusätzliche Lotsen anbieten.

"Wir möchten das offene Angebot der Lotsenpunkt-Sprechstunde vertiefen und benötigen deswegen weitere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer", erklärte Dechant Wolfgang Picken. Der Kurs wird von hauptamtlichen Mitarbeitern des Projektteams Lotsenpunkt, das aus den Pastoralreferenten Clemens Rieger und Frank Sevenig-Held vom Caritasverband Bonn besteht, unter Einbeziehung von Fachleuten des Caritasverbandes durchgeführt.

Er beinhaltet fünf Module mit den Themen Armut, sensibles Handeln, Gesprächsführung, Sozialrecht und Formularhilfe, Interkulturelle Kompetenz und Theologie. "Wir haben zwar noch einige Personen vom letzten Aufruf auf einer Liste für diesen zweiten Kurs, möchten aber trotzdem noch weitere interessierte Menschen ansprechen, die sich vorstellen können, als ehrenamtliche Lotsen in Bad Godesberg tätig zu sein", erläutert Koordinatorin Anne Mäsgen,

Gesucht werden Menschen, die offen sind für Neues, sich sozial engagieren und in das Projekt Lotsenpunkt einbringen möchten. Die Lotsen sind Ansprechpersonen für die Besucher der Sprechstunde. Sie haben ein offenes Ohr und Zeit für die unterschiedlichen Anliegen.

Weiterhin können sie in verschiedenen Lebensfragen unterstützen und Menschen auf ihrem Weg durch das soziale Hilfsangebot begleiten. "Für dieses Amt benötigen wir Personen, die offen und kontaktfreudig sind. Hierbei können sowohl Lebens- als auch Vorerfahrungen aus dem sozialen Bereich hilfreich sein", so Mäsgen.

Der kostenlose Qualifikationskurs für den Einsatz in der Lotsenpunkt-Sprechstunde findet mit der Auftaktveranstaltung am Montag, 14. September, von 14.30 bis 17.30 Uhr statt. Die weiteren Kurstermine sind: Donnerstag, 22. Oktober, Donnerstag, 5. November, Donnerstag, 20. November, Dienstag, 1. Dezember, und Donnerstag, 10. Dezember, jeweils von 14.30 bis 17.30 Uhr.

Eine erste Informationsveranstaltung gibt es am Dienstag, 8. September, von 14.30 bis 17.30 Uhr. Alle Veranstaltungen finden im Pfarrzentrum St. Marien, Burgstraße 43a, statt. Ansprechperson ist die Koordinatorin vom Lotsenpunkt Bad Godesberg, Anne Mäsgen. Kontaktdaten: anne.maesgen@godesberg.com oder Telefonnummer 0228/53 88 13 25.