Bürgerstiftung Rheinviertel

Benefizkonzert mit jungen Künstlern im und am Mausoleum von Carstanjen

Veranstaltungsort ist das Mausoleum am Rheinufer.

17.05.2013 PLITTERSDORF. "Musik für die Ewigkeit - Junge Künstler musizieren zu Ehren und im Gedenken an Verstorbene im Mausoleum von Carstanjen" - unter diesem Leitsatz lädt die Bürgerstiftung Rheinviertel in Zusammenarbeit mit den Bestattungsinstituten Glitsch Necke und Becker am Samstag, 25. Mai, um 19.30 Uhr zu einer Benefizveranstaltung der besonderen Art ein.

Erstmalig werden das Mausoleum von Carstanjen und die Parkanlage am Rheinufer für die Besucher des Konzertes "Musikalische Seelenwanderungen mitten im Leben" geöffnet. In der einzigartigen und besinnlichen Atmosphäre werden junge Musiker zu Ehren der im Mausoleum Beigesetzten und deren Angehörigen Werke von Johann Sebastian Bach, Johannes Brahms, Felix Mendelssohn und Claude Debussy erklingen lassen.

Die Zuhörer können die Künstler an die jeweiligen Stationen unter Bäumen im wunderschönen Park bis in die Rotunde des Mausoleums begleiten und den Konzertdarbietungen lauschen. Die musikalische Leitung des Benefizkonzertes liegt bei Solveig Palm vom Netzwerk Ludwig van B. Mit dem Erlös des Abends finanziert die Bürgerstiftung die Arbeit der Integrierten Hospize im Rheinviertel.

Ein begrenztes Kartenkontingent für das Konzert mit anschließendem Empfang zum Preis von 20 Euro steht für interessierte Musikliebhaber zur Verfügung und ist im Pfarrbüro von St. Evergislus, Hardtstraße 14, unter der Rufnummer 0228/373240, Fax: 0228/37 80 23, st.evergislus@rheinviertel.de) zu erwerben. (jüp)