Vivaldi, Kästner und Tanz

Benefizkonzert der Bürgerstiftung

Die "Contrast Dance Company" bei der Probe.

BAD GODESBERG. Die Bürgerstiftung Rheinviertel lädt für Samstag, 15. November, ab 20 Uhr zu einem Benefizkonzert in die Sankt-Hildegard-Kirche, Im Meisengarten 47, ein.

Zu hören sind die "Fünf Jahreszeiten" von Antonio Vivaldi: Neben den als "Vier Jahreszeiten" bekannten Solokonzerten wird auch ein von Vivaldi eigens zur Karnevalszeit komponiertes Werk gespielt. Solist des Abends ist der bundesweit bekannte, aus Bad Godesberg stammende Geiger Lucas Brunnert, der von einem Barockensemble begleitet wird. Abgerundet wird das Konzert mit den von Vivaldi zu den Jahreszeiten verfassten Sonetten sowie der "13 Monate" von Erich Kästner, vorgetragen vom ehemaligen "Tagesschau"-Sprecher Franz Laake.

Höhepunkt des Abends ist die tänzerische Interpretation der Musik durch die "Contrast Dance Company" aus Köln. Paulo Franco aus Brasilien hat eigens für diesen Abend eine passende Choreographie erschaffen, die von vier Tänzern aufgeführt wird. Der Erlös geht an das Kindergartennetzwerk Bad Godesberg, das rund 660 Kinder im Alter von vier Monaten bis zur Einschulung unterstützt.

i Karten zum Preis von 20 Euro inklusive Empfang können unter anderem in den Bonnticket-Shops der GA-Zweigstellen sowie in den Pfarrbüros an der Hardtstraße und Rolandstraße erworben werden.