Zugausfälle und Verspätungen

Bahnübergänge werden gesperrt

BAD GODESBERG.  Ab Dienstag müssen sich Bahnreisende, die zwischen Mehlem und Bonn unterwegs sind, auf Zugausfälle und Verspätungen einrichten, und zwar bis voraussichtlich Ende Mai. Der Grund sind Gleisarbeiten, die die Deutsche Bahn AG in diesem Streckenabschnitt durchführt.
Symbolbild
								Foto: DPA
Symbolbild Foto: DPA

Wie das Unternehmen mitteilt, werden insgesamt zwölf Kilometer Gleise erneuert. Die Maßnahme schlägt mit rund 16 Millionen Euro zu Buche.

Gearbeitet wird in sechs Abschnitten. Zunächst wird ab heute bis 4. März das Gleis 3 am Mehlemer Bahnhof erneuert. Die Konsequenz: Einige Fernverkehrszüge halten bis 27. März nicht am Bonner Hauptbahnhof, sondern werden über die rechte Rheinstrecke umgeleitet. Das heißt, sie halten dann in Beuel. Ab dem 22. Februar fährt zudem die RB 48 nicht zwischen Bonn und Mehlem.

Dies ist bis zum Ende der Komplettmaßnahme, also bis Ende Mai, der Fall. Vom 4. bis 27. März fährt außerdem die RB 30 früher ab, bei der Mittelrheinbahn zwischen Köln und Koblenz kommt es zu Verspätungen. Vom 3. April bis 20. Mai entfällt die RB 30 komplett, die RE 5 hat geänderte Fahrzeiten. Fahrgäste, die die Mittelrheinbahn nutzen, müssen sich weiterhin auf Verspätungen einstellen.

Weitere Informationen zu den Änderungen gibt es im Internet auf www.bahn.de/reiseauskunft, www.bahn.de/bauarbeiten sowie www.mittelrheinbahn.de. Außerdem beim Kundendialog der Bahn unter 0180/3464006 und beim trans regio Service Center, 0180/3363663, für je neun Cent die Minute aus dem Festnetz. Außerdem gibt es Broschüren und Aushänge an den Bahnhöfen.

Doch das ist noch nicht alles: Teilweise müssen die Bahnübergänge in Bad Godesberg gesperrt werden. Umleitungen werden ausgeschildert.

  • Übergang Drachenburgstraße: Freitag, 22. Februar, 20 Uhr, bis Montag, 25. Februar, 6 Uhr. Vom 25. Februar bis zum 1. März täglich von 20.30 bis 5 Uhr. Außerdem von Freitag, 1. März, 20 Uhr, bis Montag, 4. März, 6 Uhr.
  • Übergang Kapellenweg: 4. bis 8. März, 11. bis 15. März und 18. bis 21. März täglich von 20.30 Uhr bis 6 Uhr. Außerdem ist der Bahnübergang von Freitag, 8. März, 20 Uhr, bis Montag, 11. März, 6 Uhr, sowie von Freitag, 15. März, 20 Uhr, bis Montag, 18. März, 6 Uhr gesperrt.
  • Übergang Plittersdorfer Straße: Der Übergang ist von Montag, 4. März, 6 Uhr bis Donnerstag, 21. März, 22 Uhr, gesperrt.
Abo-Bestellung
News, Informationen und Service aus dem Stadtbezirjk Bad Godesberg

Leserfavoriten

Folgen Sie uns auf Google+