"Heaven's Basement" in Bonn

Akustische Musik auf Bonner Katharinenhof

Die „Wandering Souls“ bieten Country und Folk.

Die „Wandering Souls“ bieten Country und Folk.

Schweinheim. Mehrere Bands treten bei "Heaven's Basement" auf. Das Konzert gehört zum Sommerprogramm auf Konrad Beikirchers Katharinenhof - ein Abend mit Singer-/Songwriter-Musik.

Beim Sommerprogramm auf Konrad Beikirchers Katharinenhof gibt es eine Menge Gäste – und auch ein Herz für Musiker aus Bonn und der Region. Wieder findet eine Akustik-Session statt, in der talentierte Singer-/Songwriter aus der Region ihre Arbeit vorstellen. Termin dafür ist an diesem Freitag ab 19.30 Uhr an der Venner Straße 51.

Das Konzept unter dem Titel „Heaven's Basement“ ist aus dem rechtsrheinischen Oberkassel nach Bad Godesberg geschwappt: In kurzer Reihenfolge wechseln sich die Künstler auf der Bühne ab.

Dabei sind dieses Mal Komparse, bei denen melancholische Geschichten in deutscher Sprache auf Cello und Harmonium-Sounds mit Beats treffen. Timo Brandt wird gerne mit Passenger, Damien Rice oder Ben Howard verglichen.

Er schreibt aber keine Liebeslieder, sondern ehrliche Songs über die Sehnsucht nach mehr. „Wandering Souls“ sind ein gemischtes Duo, die beide Songwriterqualitäten mitbringen, Country- und Folkelemente in ihre Musik einbringen. „Cinnamon Trail“ spielen in kleiner Besetzung Akustik-Cover mit Schwerpunkt auf den 70er und 80er Jahren, aber auch eigene Songs. Der Eintritt kostet fünf Euro.