Brand in Schweinheim

89-Jährige stirbt bei Hausbrand

BAD GODESBERG. Bei einem Brand im Stadtteil Schweinheim ist am Freitagmorgen eine 89-jährige Frau ums Leben gekommen. Einsatzkräfte der Feuerwehr, die um 6.13 Uhr zu dem Einfamilienhaus an der Straße Am Lenkert gerufen wurden, konnten ihr nicht mehr helfen.

Eine 89 Jahre alte Frau ist am Freitagmorgen bei einem Hausbrand im Stadtteil Schweinheim ums Leben gekommen. Wie die Polizei bekannt gab, gelang es der um 6.13 Uhr alarmierten Feuerwehr nicht mehr, sie zu retten. Nur noch leblos hätten die Einsatzkräfte die Frau im Innern ihres Einfamilienhauses vorgefunden, teilte Feuerwehreinsatzleiter Simon Friz schriftlich mit. 

33 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst waren zuvor mit acht Fahrzeugen an die Straße Am Lenkert ausgerückt. Anwohner hatten der Leitstelle von dort starke Rauchentwicklung aus einem Fenster des Gebäudes gemeldet. Im Innenangriff gelang es den Wehrleuten, den Brandherd - dem Vernehmen nach eine Matratze - zu löschen. Für die Seniorin jedoch kam jede Hilfe zu spät.

Die Brandursache ist laut Polizei derzeit noch unklar. Der Brandort wurde im Anschluss an den Feuerwehreinsatz für Ermittlungen durch Kriminalisten beschlagnahmt, die Verstorbene zur Untersuchung an die Rechtsmedizin überführt. Nach ersten Erkenntnissen, so die Polizeipressestelle am Vormittag, ergäben sich jedoch keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Ein technischer Defekt sei nicht auszuschließen, hieß es.

Angehörige der Verstorbenen betreute vor Ort ein Notfallseelsorger. Wegen des Einsatzes, der laut Feuerwehr um 7.30 Uhr endete, war die Straße Am Lenkert vorübergehend gesperrt.