"Sensationelles Ergebnis "

75.000 Euro für die Flüchtlingshilfe

BAD GODESBERG. Erlös der Spendenverdopplungsaktion ist für Projekte des Runden Tischs bestimmt.

Das Ergebnis der Spendenverdopplungsaktion zugunsten des Runden Tisches Flüchtlingshilfe Bad Godesberg steht fest. "Insgesamt ging das sensationelle Ergebnis von knapp 60.000 Euro Spenden ein. Die ersten 15.000 Euro werden von der Bethe-Stiftung verdoppelt, so dass 75.000 Euro für die Flüchtlingshilfe zur Verfügung stehen", sagt Dechant Wolfgang Picken, Moderator des Runden Tisches, der die Aktion initiiert hat.

Die Spenden sind für die Projekte des Runden Tisches bestimmt. Dazu zählen unter anderem Ferienbetreuung, Einzelfallhilfen sowie die Organisation und Qualifikation ehrenamtlicher Arbeit. Außerdem werden Sprachkurse ermöglicht.

Hinzu komme, dass die Koordination der Flüchtlingshilfe weiterhin gewährleistet sein müsse. Bisher hatten evangelische und katholische Kirche dafür die finanziellen Mittel bereitgestellt. Um die vielen Helfer vernetzen zu können, brauche man mindestens eine hauptamtliche Kraft. Angesichts des weiteren Zuzugs von Flüchtlingen und der Eröffnung von zwei neuen Flüchtlingswohnheimen in Bad Godesberg - an der Koblenzer Straße und an der Karl-Finkelnburg-Straße - würden die Anforderungen eher wachsen als abnehmen. "Das bedeutet, der Bedarf an Koordination und Begleitung von Ehrenamtlichen wird zunehmen", so Picken. Der nächste Runde Tisch werde im Februar darüber beraten.

Die Spendenverdopplungsaktion lief über drei Monate. Gestartet war sie war auf Anregung der Eheleute Friederike und Burkhard Sträter mit einem Vortrag von Prinz Asfa-Wossen Asserate in der Stadthalle. Einzelne Clubs unterstützten die Spendensammlung mit Zuwendungen aus ihren Sozialfonds.

Ein großer Betrag ging aus der freikirchlichen Gemeinde ein, die in der Mittelstraße ihr Gemeindezentrum unterhält. Auch Erlöse aus Wohltätigkeitsveranstaltungen wurden der Aktion zugeführt. Die Burgschüler spendeten einen Teil ihres Spendenlaufs und die Godesbürgerinnen die Einnahmen aus ihrer Fashionshow. Auch zahlreiche Einzelspenden gingen ein.