Mehr als 60 Vereinen

44. Sommerfest im Stadtpark Bad Godesberg

Bad Godesberg. Mehr als 60 Vereine, ein Auftritt der Domstürmer, Tänze, Vorführungen, Essen, Trinken und dazu Fußball auf Großbildleinwand: Das sind die Zutaten des 44. Sommerfestes im Stadtpark, das die Bezirksverwaltungsstelle Bad Godesberg für Samstag, 23. Juni, organisiert.

Zwischen 12 und 22 Uhr soll es rund um die Stadthalle wieder richtig voll werden. „Es ist ein wichtiger Termin im Jahr“, sagt Bezirksbürgermeisterin Simone Stein-Lücke, die das Fest um 13.30 Uhr offiziell mit Oberbürgermeister Ashok Sridharan auf Bühne 1 eröffnen wird. Im Anschluss stellen sich die neuen Bad Godesberger Prinzenpaare vor. Das Unterhaltungsprogramm dort beginnt aber schon um 12 Uhr mit den Rheinlandsternen.

Auch auf zwei weiteren Bühnen wird viel geboten: Auf einer gibt es Volkstanz und Blasmusik, auf der anderen sind die Fidelen Burggrafen zu Hause. Die Kadetten der Karnevalisten haben sich zudem wieder einige Spiele einfallen lassen und sorgen für leckere Kuchen und heiße Waffeln. Insgesamt wollen mehr als 1000 Ehrenamtliche allen Besuchern einen schönen Tag bieten.

Die Organisatoren Maria Meißner, Christian Schäfer und ihr Team sind froh, dass die Domstürmer („Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunnesching“, „Meine Liebe. Meine Stadt. Mein Verein.“) wegen der WM ihren Auftritt auf 18 Uhr vorverlegt haben – vielleicht sogar gern, um nachher selbst vor der Leinwand mitfiebern zu können und den Deutschen die Daumen zu drücken. Die Verhandlungen zur Übertragung mit der Fifa seien gar nicht so einfach gewesen, „die Lizenzen sind in aber trockenen Tüchern“, sagt Meißner.

„Wir machen das alles aber nicht nur für die Fußballfans, sondern für die Fans von Bad Godesberg.“ „Städte und ihre Stadtbezirke und Ortsteile leben vom aktiven Miteinander und der Teilhabe ihrer Einwohner am Stadtgeschehen. Wie vielfältig und lebendig das Leben in Bad Godesberg ist, zeigt die große Zahl an Vereinen und Institutionen, die sich Jahr für Jahr beim Fest im Stadtpark präsentieren“, sagt Stein-Lücke und bedankt sich bei allen Sponsoren und Helfern.

Für Kinder interessant dürften die Fahrten mit Fahrzeugen von Bonnorange, ein Kletterturm und die Hüpfburg werden. Wer will, kann über eine Slackline balancieren. Nach der erfolgreichen Sommerfest-Premiere im vergangenen Jahr wird wieder zum Fußballturnier des Teams Bananenflanke Bonn Rhein-Sieg angepfiffen, und zwar auf der Hauptwiese. Die Bad Godesberger Schützenbruderschaften werden auf dem Sommerfest ihren Stadtkönig ermitteln. Weitere Informationen auf www.bonn.de/@godesberger-sommerfest oder bei Maria Meißner unter 02 28/77 31 80, maria.meissner@bonn.de.