Unfallflucht auf der Hochkreuzallee

12-Jähriger in Bad Godesberg angefahren - Autofahrer geflüchtet

Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung.

Bad Godesberg. Am Mittwoch wurde ein 12-jähriger Radfahrer auf der Hochkreuzallee von einem schwarzen Volkswagen angefahren. Der Unfallverursacher fuhr davon, die Polizei bittet um Mithilfe.

Wie die Polizei am Freitag mitteilte, überquerte der Junge am Mittwoch gegen 14:15 Uhr die Hochkreuzallee aus Richtung Godesberger Straße bei grüner Ampel auf dem Radweg.

Dabei wurde er von dem aus der Martin-Luther-Allee in die Hochkreuzallee einbiegenden Auto am Hinterrad erfasst und verletzt. Der unfallverursachende schwarze VW fuhr davon, ohne anzuhalten.

Die Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen, zum flüchtigen Fahrzeug oder den Insassen geben kann, wird gebeten sich unter 0228/15-0 bei den Ermittlern zu melden.