Lennéstraße

Zustand des Brandopfers ist weiterhin kritisch

21.02.2012 BONN. Die 49-Jährige, die bei einem Wohnungsbrand an der lebensgefährlich verletzt worden war, schwebt nach wie vor in Lebensgefahr.

Das teilte die Polizei am Dienstag auf Anfrage mit. Wie berichtet, war das Feuer am 14. Februar gegen 23 Uhr in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen.

Feuerwehrleute retteten die 49-Jährige über den Balkon, der ebenfalls in Flammen stand. Sie wurde in eine Spezialklinik gebracht. Die Polizei schließt ein Fremdverschulden aus. (jab)