Sinnlichkeit in Musik und Tanz

Romina Balestrino singt beim GA-Sommergarten

Romina Balestrino singt beim GA-Sommergarten.

Romina Balestrino singt beim GA-Sommergarten.

Bonn. Sängerin Romina Balestrino hat an diesem Sonntag drei Sets auf dem Dach der Bundeskunsthalle gespielt. Ein Angebot, das vor allem die Tango-Tänzer der Region gerne angenommen haben.

Der Tango gilt als ungeheuer sinnlicher Tanz, die Musik als pure Leidenschaft in Notenform. Beim GA-Sommergarten an diesem Sonntag konnten sich die Besucher auf dem Dach der Bundeskunsthalle davon selbst ein Bild machen: Sängerin Romina Balestrino war mit einigen Freunden nach Bonn gekommen, um traditionelle Vals und Milongas zu präsentieren.

Ein Angebot, das vor allem die Tango-Tänzer der Region gerne angenommen haben. Diese zogen am Rand ihre Bahnen, auf den Steinen statt auf dem Rasen, hatten aber dennoch ihren Spaß. Und auch das restliche Publikum zeigte sich von Balestrinos Stimme und der Band um Klarinettist Andy Miles begeistert.