Bonner Stadthaus

Nur eine Fahrspur befahrbar: Teilsperrung wegen Fassaden-Arbeiten

Das Bonner Stadthaus: Es wird etwa die Hälfte der insgesamt 3186 Scheiben entfernt.

BONN. Ab Montag müssen sich Autofahrer am Stadthaus auf Staus einstellen. Die Demontage der Vorhangscheiben des Hochhauses wird an der Südseite fortgesetzt, wie das Presseamt mitteilt.

Darum wird die Straße "Berliner Platz" in Richtung Tannenbusch und Endenich montags bis samstags zwischen 7 und 16 Uhr auf einer Länge von etwa 50 Metern nur einspurig befahrbar sein. Die Bushaltestelle am Stadthaus wird um etwa 100 Meter in Richtung Alter Friedhof hinter die Fußgängerbrücke verlegt.

Eine entsprechende Beschilderung für die Fußgängerumleitung wird aufgestellt. Sofern das Wetter mitspielt, soll die Maßnahme zwei Wochen dauern. Die Demontage der 1,15 mal 1,80 Meter großen, rund 52 Kilogramm schweren Vorhangscheiben am Stadthaus läuft seit Oktober.

Es wird etwa die Hälfte der insgesamt 3186 Scheiben entfernt. Bisher wurden 1153 von ihnen abgenommen und die Montagelöcher mit Abdeckplatten verschlossen. Es bleiben 524 Scheiben, die nun demontiert werden.