DFB-Elf weiht das Kameha Grand Hotel ein

Ballack, Poldi und Co. besuchen Bonn

Bonn. Fußballfans aufgepasst: Ballack, Poldi und Co. besuchen im November Bonn. Die DFB-Auswahl, Bundestrainer Joachim Löw und Manager Oliver Bierhoff werden vom 10. bis 14. November im Kameha Grand Hotel in Ramersdorf wohnen. Dort werden sie sich auf das WM-Vorbereitungsspiel gegen Chile in Köln (Samstag, 14. November) einstimmen. Offiziell eröffnet wird der Fünf-Sterne-Palast im Bonner Bogen allerdings erst am 15. November.

"Wir sind sehr stolz, dass das DFB-Team uns das Vertrauen schenkt und bereits fünf Tage vor der Eröffnung unser Gast sein wird. Das gesamte Team des Kameha Grand Bonn freut sich, die Nationalmannschaft vor ihrem nächsten Länderspiel zu Gast zu haben", so Carsten K. Rath, Gründer & CEO der Lifestyle Hospitality & Entertainment Group, die die Kameha Hotels & Resorts betreibt.

"Wir werden mit ungefähr 50 Personen nach Ramersdorf kommen. Das Hotel ist uns empfohlen worden", erklärte DFB-Mediendirektor Harald Stenger dem GA. Bislang hat die Fußball-Nationalmannschaft bei Spielen in Köln das Hotel Intercontinental am Heumarkt bezogen.

Das Kameha Grand Hotel wurde bereits vor der Eröffnung als Mitglied der erlesenen Liste der "Leading Hotels of the World" aufgenommen.

Der Bonner Architekt Karl-Heinz Schommer hat das ausgefallene Hotel am Rhein entwickelt. Die insgesamt 190 Zimmer und 63 Suiten versprechen ein spannendes und außergewöhnliches Design: Marcel Wanders, der "Rockstar unter den Designern", entwarf das neobarocke Interieur des Hotels.

Besonderes Highlight sind die von Wanders kreierten Themen-Suiten. Computerspiel-Fan Lukas Podolski kann sich auf die Fair-Play-Suite mit Putting-Green, Flipperautomat und Wii-Konsole freuen.