Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Liv Ullmann

Norwegische Schauspielerin steht in Bonn vor der Kamera

BONN. Acht Jahre warten Fans der norwegischen Filmikone Liv Ullmann schon darauf, die Norwegerin, die unter Ingmar Bergmanns Regie in den 1960er Jahren bekannt wurde, auf der Leinwand wiederzusehen. Lange wird es nicht mehr dauern: Die mehrfach für den Oscar nominierte Schauspielerin dreht aktuell in Bonn Schlüsselszenen der norwegisch-deutschen Kino-Koproduktion "Zwei Leben". mehr...

Der Mordfall Rosemarie Nitribitt

Ein kurzes Leben auf der Überholspur

BONN. Affäre: Mit 21 Jahren wurde Rosemarie Nitribitt aus der Fürsorgehaft in die Freiheit entlassen, mit 24 Jahren erwürgt. Den Mörder der Prostituierten hat die Kripo nie ermittelt. Nun zeigt das Bonner Haus der Geschichte ihr Notizbuch, in dem sie ihre Termine, Einnahmen und Ausgaben festhielt. Die bizarre Geschichte ihrer Kindheit und Jugend in der Eifel erhellt auch ein Stück deutscher Nachkriegszeit. mehr...

Lob für die Sanierung des Draitschbrunnens

Vom Schandfleck zum Schmuckstück

BAD GODESBERG. "Ich bin richtig glücklich, so viele Menschen zu sehen. Das zeigt Heimatverbundenheit", bemerkte Pater Innocentus Lymio, Pfarrvikar der katholischen Kirchengemeinde St. Marien und St. Servatius, anlässlich der Feierstunde zur Neuanlage des Draitschbrunnens, zu der der Heimatverein Bad Godesberg Mitglieder und Bürger für Samstag eingeladen hatte.  mehr...

Mühlentag in Holzlar

Älteste Kraftmaschine der Welt

HOLZLAR. Filmpremiere in der Holzlarer Mühle: Am Deutschen Mühlentag 2015 hatte in dem Kulturdenkmal ein Dokumentarfilm der Klasse 4b der Katholischen Grundschule Holzlar Weltpremiere. Die Kinder hatten unter der Regie der Schülerin Leah Langer und mit Unterstützung des Bonner Filmemachers Dieter Adler und des Fotografen Jens Malso alles zusammengetragen, was es über die alte Mühle in Holzlar zu sagen und zu zeigen gibt.  mehr...

Tanzsportverein Schwarz-Gold

Nachwuchstänzer mit Erfahrung gesucht

DUISDORF. Brigitte und Helmut Klaassen genießen es, gemeinsam über die Tanzfläche zu schweben. "Ich tanze schon mein ganzes Leben", sagt er. Gemeinsam hatten sie auch eine Tanzschule besucht. "Aber irgendwann gab es da keine Erweiterungsmöglichkeiten mehr." Das Paar entschied sich, in den Tanzsportverein GTS Schwarz-Gold Bonn einzutreten. Nach mehr als 30 Jahren gehören sie ihm immer noch an, sie ist die erste Vorsitzende. mehr...

Bewerben mit Behinderung

"Ohne Praktikum geht es nicht"

BONN. Die achte Jobabsage nach einem unbezahlten Praktikum hat Lara Semaan fast ihren Mut gekostet. Die junge Frau war über zwei Jahre auf Jobsuche. "Ich habe die absurdesten Absagen bekommen", erzählt Semaan. "Einmal wurde ich nach meinem Praktikum abgelehnt, weil mein Rollator nicht durch die Tür passte." Dieser begleitet die 24-jährige Bonnerin ihr ganzes Leben, denn sie lebt seit ihrer Geburt mit Tetraspastik. Laufen kann sie nur mit dem Rollator oder auf speziellen Stöcken. mehr...

Dirigent Yannick Nézet-Séguin in der Kölner Philharmonie

Fülle des Wohllauts

KÖLN. Seit 2012 leitet der ebenso sympathische wie dynamische Frankokanadier Yannick Nézet-Séguin, das Philadelphia Orchestra. Sein Charisma bekommt dem Orchester offenbar sehr gut, wie man am Pfingstsamstag in der Kölner Philharmonie erleben konnte. Kein Wunder, dass der 40-Jährige auch einer der heiß gehandelten Kandidaten für die Berliner Philharmoniker war - zumindest bis zu dem Zeitpunkt, als er kürzlich seinen Vertrag in Philadelphia bis 2022 verlängerte. mehr...
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+