Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Wirtschaftsforscher Michael Hüther kritisiert Wohlfahrtsverband

"Armut steigt in Deutschland nicht"

BONN. "Sicher kann man sich immer alles besser vorstellen. Aber sollte man nicht zunächst einmal fragen, ob etwas besser geworden ist?" Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft Köln (IW), Michael Hüther, sprach gestern Abend vor dem Internationalen Club la Redoute in Bonn über "Gerechtigkeit und Effizienz" in der sozialen Marktwirtschaft. mehr...

Radwallfahrt der Bonner Stiftskirche

Heringe für die Bonner Stiftsdamen

DRANSDORF. Die kleine Kapelle an der Dransdorfer Burg öffnet nur selten ihre Tore. Am Sonntag hatten die rund 20 Teilnehmer der Radwallfahrt "Auf den Spuren von Kloster Dietkirchen" die seltene Gelegenheit, die Kapelle zu besichtigen. Anlass für die Radwallfahrt ist das 1000-jährige Jubiläum der Bonner Stiftskirche. mehr...

Duisdorfer Kläranlage

Die alte Zentrifuge hat ausgedient

LESSENICH/DUISDORF. Nach 15 Jahren war sie eigentlich schon abgeschrieben. Doch ein bisschen länger hat die 1996 in die Kläranlage Duisdorf eingebaute Zentrifuge noch durchgehalten. Jedoch: "Man merkte, sie ist an die Verschleißgrenze gekommen", sagt Abwassermeister Achim Höcherl. mehr...

Facharbeit über den Bombenangriff auf Bonn

Vom Bombenkrater ins Archiv

BAD GODESBERG. "Mir ist klar geworden, dass Geschichte nach der Schule nichts für mich ist." Das kann man Julius Hinte kaum glauben. Der 16-jährige Schüler, der Mathe und Physik zu seinen Lieblingsfächern zählt, hat gerade eine erstklassige Facharbeit über den Bombenangriff auf Bonn am 18. Oktober 1944 abgegeben, die durchaus mit studentischen Hausarbeiten mithalten kann. mehr...

Johannes-Kirchengemeinde

"Jeder findet bei uns Gehör"

BAD GODESBERG. Zur evangelischen Johannes-Kirchengemeinde gehören vier Kirchen: Johanneskirche, Marienforster Kirche, Immanuelkirche und Rigal'sche Kapelle. Die Marienforster Kirche ist so stark von Schimmel befallen, dass sie saniert werden muss. mehr...

Auf den Spuren der Dietkirche

Pilgerweg statt Prozession

BONN. Mit Musik und Gesang näherten sich die Mitglieder mehrerer Kirchengemeinden den Umrissen der alten Dietkirche am Römerkastell. Das erinnerte an eine Prozession, aber den Begriff wollte man dafür nicht verwenden, sagte Ursula Stein, Pressesprecherin der Pfarrei Sankt Petrus: Da gebe es Befindlichkeiten wegen Fronleichnam. Deshalb nannte man die Veranstaltung am Sonntag im Bonner Norden einen ökumenischen Pilgerweg. mehr...

"Putztrommler" in Tannenbusch

"Sauber macht lustig!"

TANNENBUSCH. Die Müllsammelgruppe, die an der Herzapotheke gestartet war, hatte in kurzer Zeit eine Menge gefunden: eine Kinderhose, einen Schal, sogar einen gültigen DLRG-Ausweis. Vieles davon lag im Gebüsch an der Brücke vor dem Jugendzentrum. Die Sammler befestigten am Brückengeländer ein vorgefertigtes Schild, auf dem sie noch ein Gewicht eintrugen: Fünf Kilogramm habe man an dieser Stelle gefunden. Ein Schätzwert mit Symbolcharakter. mehr...

< <   <   2 3 4 5 6 |7| 8   >   > >

Projektchor des Clara-Fey-Gymnasiums

Uraufführung einer selbst komponierten Messe

BAD GODESBERG. Das Clara-Fey-Gymnasium (CFG) hat gestern eine Messe in Gedenken an seine Namensgeberin gestaltet. Die gesamte Schulgemeinde pilgerte um halb neun in die Kirche Sankt Marien und wartete auf einen ganz besonderen Gottesdienst. mehr...

Krimidinner der Theatergruppe "Die Bühnenfeger" feiert Premiere

Eine mörderische Auslese

BEUEL. Am kommenden Freitag wird der Vorraum im Jugendzentrum Haus Michael zur Weinstube: Die hauseigene Theatergruppe "Die Bühnenfeger" führt dort ab 19 Uhr zum ersten Mal ein Krimidinner auf.  mehr...

Nachbarschaftszentrum auf dem Brüser Berg

Sie ist fasziniert vom Sonnenaufgang

BRÜSER BERG. Mal baut sich eine düstere, bedrohliche Front auf, mal sind zarte Rosetten wie aus einer Konditorentülle gespritzt zusehen. "Der Blick in den Himmel lohnt sich. Zu jeder Tages- und Nachtzeit", bemerkt Ingrid Vincent. Sobald sie aus ihrem Haus am Brüser Berg tritt, lenkt sie ihren Blick nach oben. mehr...

Bewerben mit Behinderung

"Ohne Praktikum geht es nicht"

BONN. Die achte Jobabsage nach einem unbezahlten Praktikum hat Lara Semaan fast ihren Mut gekostet. Die junge Frau war über zwei Jahre auf Jobsuche. "Ich habe die absurdesten Absagen bekommen", erzählt Semaan. "Einmal wurde ich nach meinem Praktikum abgelehnt, weil mein Rollator nicht durch die Tür passte." Dieser begleitet die 24-jährige Bonnerin ihr ganzes Leben, denn sie lebt seit ihrer Geburt mit Tetraspastik. Laufen kann sie nur mit dem Rollator oder auf speziellen Stöcken. mehr...

Podiumsdiskussion über Genies und Mythen in der Bundeskunsthalle

Ich bin ein Star, holt mich hier raus

Es hätte ein informativer Abend werden können, und war doch phasenweise nur kabarettreif. Dabei waren die Rahmenbedingungen für die Diskussion der Reihe "Geisteswissenschaft im Dialog" durch die eloquente führende akademische Modeexpertin Barbara Vinken, Münchner Romanistik-Professorin, und die nicht minder gewandte Leipziger Professorin Beatrice von Bismarck sowie den Kunsthistoriker Thomas Kirchner von der Max Weber Stiftung denkbar ideal für einen hochkarätigen Austausch über den Starkult.  mehr...

Brand in Kohlkaul

Feuer auf Balkon ausgebrochen

BONN-HOLZLAR. Die Feuerwehr ist am frühen Montagmorgen zu einem Wohnungsbrand in die Ennertstraße nach Kohlkahl gerufen worden. Dort war auf dem Balkon einer Wohnung im siebten Stock eines Wohnkomplexes Feuer ausgebrochen und hatte sich anschließend auch auf die Wohnung ausgebreitet. mehr...
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+