Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

Rettungskosten in Bonn

Bad im Rhein kann teuer werden

BONN. Wer kommt eigentlich für den Rettungseinsatz auf, wenn jemand im Rhein schwimmen geht und in eine Notlage gerät? "Nur in ganz wenigen Ausnahmefällen können die Kommunen als Träger der Feuerwehr im Nachgang die Verursacher zur Kasse bitten", erklärt Carsten Schneider, stellvertretender Bonner Feuerwehrchef. mehr...

Süßwarenhersteller aus Bonn

Haribo schafft noch mehr Platz

BAD GODESBERG. Was hat der Süßwarenhersteller Haribo mit seinen Liegenschaften im Bad Godesberger Norden vor? Diese Frage treibt derzeit Anwohner der umliegenden Straßen und andere interessierte Bürger um. mehr...

Bonner Stadtdechant

Schumacher: Gott gerät in Vergessenheit

BONN. Ende vergangener Woche schockierten die neuen fürs Erzbistum und das Stadtdekanat Bonn alarmierenden Austrittszahlen aus der Katholischen Kirche: 2014 verließen im Bistum 19 557 Menschen ihre Kirche, mithin 14,6 Prozent mehr als im Jahr zuvor. In Bonn traten 2014 zwar "nur" 10,7 Prozent mehr Mitglieder aus der Kirche aus. Aber jeder der 1231 Austritte schmerzt Monsignore Wilfried Schumacher. mehr...

Nach Behandlung in Bonner Klinik

Yoruba-Priester klagt wegen Verletzung des Schamgefühls

BONN. Weil er sich durch die Behandlung in einer Bonner Klinik in seinem Schamgefühl und seinen religiösen Empfindungen zutiefst verletzt sieht, fordert ein 51-jähriger Patient, Priester der traditionellen Religion der Yoruba in Nigeria, nun vor dem Bonner Landgericht Schmerzensgeld in Höhe von 12.000 Euro. mehr...

ÖPNV in Bonn

E-Scooter-Fahrer müssen draußen bleiben

RÜNGSDORF. Bernhard Krüger aus Rüngsdorf ist traurig und fassungslos. Zwei Jahre lang fuhr er problemlos auf seinem E-Scooter mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und konnte sich trotz seiner Behinderung alleine von Ort zu Ort bewegen. Jetzt geht das nicht mehr. mehr...

"100 Köpfe: Wir sind Bonn"

Berthold Wicke: Die Orgel darf auch jazzig klingen

BONN. Am Ende eines langen Nachtspaziergangs durch Heidelberg entschloss sich Berthold Wicke, damals 22, dem Rat eines Professors zu folgen und von Theologie auf Kirchenmusik umzusatteln. Beiden Fächern, im Studium zum Teil miteinander verwoben, hatte sich der Student damals verschrieben. mehr...

Kritik an Mall-Standort an der Uni

Viktoriakarree: Grüne wollen Akteneinsicht

BONN. Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser - und deshalb wollen die Grünen beim Viktoriakarree genau hinschauen. Die Fraktion wird kommenden Montag Einsicht in die Verwaltungsakten zur Liegenschaft Viktoriabad nehmen. mehr...

Bundesumweltministerin Hendricks kündigt Gespräche an

Ministerin stellt Regierungssitz Bonn auf den Prüfstand

BONN. Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) stellt Bonn als zweiten Regierungssitz auf den Prüfstand. mehr...

< <   <   1 2 3 4 5 |6| 7 8   >   > >

Ausländische Patienten an der Uniklinik

Eine lange Reise für eine teure Behandlung

BONN. Wie wird man zu einem "Gastpatienten", oft auch "Medizintourist" genannt? Was muss passieren, damit ein Mensch in ein weit entferntes, mit Krankenhäusern und Fachärzten reich gesegnetes, fremdes Land reist? Mohamed M' Barak Shalagam kann davon Zeugnis ablegen. mehr...

Bürger besichtigen Unterkunft in der Provinzialstraße

Für die Flüchtlinge ist alles hergerichtet

LENGSDORF. Einrichtungsgegenstände stehen noch verpackt in den Zimmern, Küchen müssen erst noch eingebaut werden. Aber wenn die Flüchtlinge in der ersten oder zweiten Juliwoche das Haus an der Provinzialstraße beziehen, soll alles fertig sein, kündigte Sozialarbeiterin Gabriele Willbrandt gestern Abend beim öffentlichen Besichtigungstermin in der Unterkunft an. mehr...

"Figaros Hochzeit" bei den Salzburger Festspielen

Eine liebende Gräfin wird niemals abdrücken

Der Volksmund kennt einen Spezialbegriff für den optischen Bluff: das Potemkinsche Dorf. Angeblich hat ein gewisser Feldmarschall Potemkin im 18. Jahrhundert einmal falsche Dörfer aus lauter hübschen Fassaden aufbauen lassen, um Zarin Katharina II. einen trügerischen Eindruck einer in Wahrheit trostlosen russischen Gegend zu verschaffen. Große Show, nichts dahinter. Bei den Salzburger Festspielen sehen wir nun das Gegenteil: einen kostbaren weitläufigen Palast, dem die Frontseite fehlt.  mehr...

Gericht ordnet Unterbringung an

Sohn stach Mutter Messer in den Hals

BONN. Er hat seiner Mutter ein Messer in den Hals gestochen, aber bestraft werden kann der 39-Jährige dafür nicht: Der Mann leidet an paranoider Schizophrenie und ist dabei so gefährlich, dass das Schwurgericht nun seine Unterbringung in der geschlossenen Psychiatrie anordnen muss.  mehr...
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+