Nachrichten aus Bonn | GA-Bonn

"Bonner Rede"

"Wir leben in einer Zuschauer-Demokratie"

BONN. Ein Mann wusch gestern im Museum Koenig seinen CDU-Parteigenossen den Kopf. Das Büro Bundesstadt Bonn der Konrad-Adenauer-Stiftung hatte sich zum Verfassungstag ihr Präsidiumsmitglied Peter Müller geladen. Im neuen Stiftungsformat "Bonner Rede" sollte der Bundesverfassungs-Richter anhand des Grundgesetzartikels 21 die dort geforderte Mitwirkung der Parteien an der politischen Willensbildung darlegen. mehr...

Fertigstellung wird nochmals teurer

Millionenschwere Geldspritze für das WCCB

BONN. Jetzt ist es amtlich: Der Haushaltsausschuss des Bundestags hat weitere 17 Millionen Euro für das World Conference Center Bonn (WCCB) für 2016 beschlossen. Das teilte Andreas Kübler, Sprecher des Bundsbauministeriums, am Freitag mit. mehr...

Saniertes Denkmal am Bahnhof

Pavillon erstrahlt in neuem Glanz

BAD GODESBERG. Gute Zeiten, schlechte Zeiten - der ehemalige Verkehrspavillon der Stadt Bad Godesberg hat in den vergangenen 55 Jahren Höhen und Tiefen erlebt. Gebaut wurde der Pavillon 1960 im Rahmen der Umgestaltung des Bad Godesberger Bahnhofsvorplatzes und weist Ähnlichkeiten mit den Pavillons des berühmten deutsch-amerikanischen Architekten Mies van der Rohe auf, der gerne in Stahlbeton und Glas baute. mehr...

Diskussion über Flüchtlingspolitik

"Schnellen Zugang zu Arbeit gewähren"

BAD GODESBERG. Flüchtlingskatastrophen im Mittelmeer und im Pazifik, Militäraktionen gegen Schlepperschiffe, Diskussionen um die Einführung einer Quote zur Verteilung von Flüchtlingen in den EU-Ländern. Dazu Übergriffe in Asylbewerberheimen auf der einen, engagierte Willkommenskultur auf der anderen Seite. Unter diesen aktuellen Vorzeichen fand am Donnerstag die erste Folge der neuen Veranstaltungsreihe "Bonner Republik" statt. mehr...

Viele Einrichtungen bleiben stadtweit geschlossen

Komba weitet Kita-Streik auf unbestimmte Zeit aus

BONN. Die Zeichen in den städtischen Kindertagesstätten und den beiden von der Stadt Bonn getragenen offenen Ganztagsschulen in Dransdorf und Tannenbusch - die Kettelerschule und die Carl-Schurz-Schule - stehen weiterhin auf Streik. Dieses Mal wird es die Eltern noch härter treffen als bisher: Die Komba-Gewerkschaft hat ihre Mitglieder unter den mehr als 900 städtischen Erziehungskräften aufgerufen, in den Vollstreik zu treten. Das bedeutet, dass voraussichtlich etwa Dreiviertel aller 65 städtischen Kitas ab kommenden Dienstag auf unbestimmte Zeit komplett oder teilweise geschlossen bleiben. mehr...

Pilzbefall in Pützchen

Kopfpilz nun auch an Beueler Marktschule

BONN. Der hochinfektiöse Kopfpilz Microsporum audouinii ist auf die andere Rheinseite gewandert: Wie Vize-Stadtsprecher Marc Hoffmann gestern mitteilte, ist an der Marktschule in Pützchen bei einem Kind der Pilzbefall festgestellt worden. mehr...

Polizei veröffentlicht Fahndungsfoto

Diebin hebt 1000 Euro ab

BONN. Bereits am 3. Februar ist einer Seniorin in Bonn die Geldbörse mit Debitkarte gestohlen worden, als sie in die Stadtbahn einstieg. mehr...

Trockenlegung des Bonner Lochs

Diskussion um Verlängerung des Alkoholverbots

BONN. Fred hat es sich gemütlich gemacht. Er hat sich Bier gekauft und genießt die warme Frühlingsluft. Seit einiger Zeit macht er eine Substitutionstherapie. "Das ist ganz schön hart. Da kann ich nicht auch noch auf Alkohol verzichten", erzählt er. mehr...

< <   <   1 2 3 4 |5| 6   >   > >

Bonner Gesundheitsdienstleister BAD

Mehr Umsatz mit Vorsorge

BONN. Der Stress am Arbeitsplatz steigt und damit die Zahl der Arbeitsunfähigkeitstage in Deutschland. Denn für 80 Prozent der Arbeitsausfälle sind mentale Belastungen verantwortlich. Der Bonner Gesundheitsdienstleister BAD spürt diese Entwicklung seit Jahren. Der Umsatz des Konzerns steigt kontinuierlich an, im vergangenen Jahr sogar um 11,7 Prozent auf 217 Millionen Euro. "So ein gutes Jahr hatten wir noch nie", erklärt der Vorsitzende der Geschäftsführung Bernd Siegemund. mehr...

Kölner Museum Ludwig würdigt Maler Bernard Schultze

"Wohin das Bild will"

Das dunkle Etwas", heißt ein Bild, "Mich beängstigend" ein anderes in Breitformat, "Am Vorabend zu etwas" ist ein drittes betitelt: Bernard Schultze bezeichnet seine Bilder als bedrohliche Phänomene. Es sind wuchernde, sich verästelnde grafische Strukturen, Farbfelder und -flecken, die ihrem Schöpfer und Maler, aber auch dem Betrachter als eigenständige Individuen entgegentreten.  mehr...
News, Informationen und Service aus der Bundestadt Bonn

Boulevard

TITELTHEMA
Moinsen, Herr Thiel!
In Münster können Besucher Stadtführungen auf den Spuren der "Tatort"-Ermittler buchen.

PORTRÄT
Zeit für Afrika
Amadou Diallo leitet DHL Freigth in Bonn und organisiert ein Benefizkonzert zugunsten von Projekten in Afrika.

ESSEN & TRINKEN
Auf glühenden Kohlen
Niedrige Temperaturen, Verzicht auf Salz und Bier: Mit Grill-Tipps vom Profi gelingt das BBQ noch besser.

LEBENSART
Alles noch von Hand
Inmitten anonymer Industrie: Kleine, aber feine Manufakturen legen Wert auf handwerkliche Fertigung.

Am Samstag im General-Anzeiger
an Ihrem Kiosk oder im ePaper

Meistgelesen

Anzeige

Folgen Sie uns auf Google+