Notarzteinsatz

S-Bahn-Gleise am Kölner Hauptbahnhof gesperrt

Die Polizei hatte einen Einsatz am Kölner Hauptbahnhof.

In Köln hat die Polizei den Hauptbahnhof zwischenzeitlich komplett gesperrt gehabt. (Symbolbild)

Köln. Die Polizei hatte den Kölner Hauptbahnhof zwischenzeitlich für alle S-Bahn-Gleise gesperrt. Grund dafür war ein Notarzteinsatz. Zunächst war sogar der komplette Zugverkehr betroffen.

Am Kölner Hauptbahnhof hatte am Samstagnachmittag zwischenzeitlich der gesamte S-Bahn-Betrieb geruht. Zunächst hatte die Polizei den kompletten Bahnhof für Zugfahrten gesperrt. Grund war ein Notarzteinsatz, wie die Deutsche Bahn über Twitter mitteilte.

Nachdem die Polizei die Sperrung auf die S-Bahn-Gleise beschränkt hatte, ist der Bahnverkehr inzwischen wieder freigegeben.