Mit Software aufgespürt

Polizei ortet geklauten Laptop von Siegburger in Köln

Internet-Spezialisten der Polizei haben eine europaweit operierende Betrügerbande aufgespürt.

Der Laptop des Siegburgers wurde auf einer Zugfahrt gestohlen.

Köln. Bei einer Zugfahrt wurde einem Mann aus Siegburg der Laptop gestohlen. Die Bundespolizei fand das Gerät in Köln wieder - dank einer speziellen Software.

Nachdem einem Mann aus Siegburg bei einer Fahrt mit dem ICE 619 (dem Nachtzug von Dortmund nach München) im Mai sein Laptop gestohlen wurde, fand die Bundepolizei jetzt den mutmaßlichen Dieb - und den Computer.

Der Siegburger war der Polizei zufolge auf dem Weg von Düsseldorf nach Siegburg, als sein Rucksack mitsamt dem Gerät plötzlich verschwunden war. Zu seinem Glück hatte der Mann ein Programm auf seinem Laptop installiert, dass beim Einloggen ins Internet Standortsignale versendet.

Die Software führte die Ermittler der Bundespolizei so zu einer Wohnung in Köln-Bilderstöckchen. Mit einem Durchsuchungsbeschluss klingelten die Beamten am Dienstagmorgen bei dem Tatverdächtigen, der den gestohlenen Laptop unvermittelt herausrückte.

Der 37-jährige mutmaßliche Dieb gab anschließend an, das Gerät in einem Café gekauft zu haben - er muss sich nun wegen Verdacht des Diebstahls verantworten.