Unfall auf der A565

Zwei junge Frauen bei Zusammenprall verletzt

Bonn. Bei einem Unfall auf der A565 in Richtung Koblenz kurz vor der Ausfahrt Duisdorf sind am Abend zwei Personen leicht verletzt worden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen zwischen Bonn-Endenich und Bonn-Lengsdorf.

Zwei junge Frauen sind am Montagabend gegen 19.30 Uhrbei einem Unfall auf der A565 leicht verletzt worden. Wie die Polizei vor Ort mitteilte, wollte ein Autofahrer an der Auffahrt Duisdorf auf die Autobahn auffahren und sich in den fließenden Verkehr einordnen. Ein anderer Verkehrsteilnehmer bremste ab, um das Auto auf die Autobahn zu lassen.

Ein dahinter fahrender Renault Twingo, in dem eine 23-Jährige und ihre Beifahrerin saßen, musste dadurch ebenfalls abbremsen. Hinter dem Twingo fuhr ein Mercedes Kombi, der durch die Bremsmanöver hinten auf den Twingo auffuhr. Dieser fuhr wiederum auf das davorfahrende Auto.

Insgesamt waren drei Fahrzeuge an dem Unfall beteiligt, die beiden Frauen im Renault wurden leicht verletzt und in ein Bonner Krankenhaus gebracht.

Durch den Unfall war die Autobahn nur eingeschränkt befahrbar, es kam zu Staus. Gegen 20.40 Uhr konnte die Sperrung wieder aufgehoben werden.