2015 Riesling von Buhl

Schnörkelloser Alltagsgenuss

Riesling von Buhl

Riesling von Buhl

Der Riesling des Weinguts Reichsrat von Buhl in der Pfalz ist bequem, geradlinig und pur. Ein Wein für jeden Tag.

Etwas abseits, in einer Ecke des Kellers von Reichsrat von Buhl in Deidesheim in der Pfalz, stehen drei Fässer. Die Lehrlinge des Weinguts haben sie nach Designern benannt: Chanel, Dior und Versace, weil die Weine, die darin reifen, so feinstoffig und kapriziös sind wie die Kreationen der berühmten Modeschöpfer. Es sind die Spitzenweine aus den besten Lagen wie dem Pechstein, dem Ungeheuer oder dem Kirchenstück. Daneben macht sich dieser Riesling hier wie eine ganz einfache Klamotte aus; es ist der Basiswein von Buhl, abgefüllt in eine Literflasche. Aber genau darum soll es dabei auch gehen: Keiner will täglich Chanel tragen, sondern fühlt sich im Alltag viel mehr in Jeans und T-Shirt wohl.

Tatsächlich steht der Vergleich diesem Wein sehr gut: Der 2015er Riesling erscheint bequem, geradlinig und pur: Zitrus, Quitte und ein Hauch Puderzucker – alles kommt angenehm kühl und unaufdringlich rüber. Im Mund erscheint er schlank und beschwingt, fast flirrend. Die unbeschwerte Säure wird von keiner Restsüße maskiert.

Der Stil des Hauses ist eben „kompromisslos“, wie Buhl-Geschäftsführer Richard Grosche sagt. Zusammen mit Kellermeister Mathieu Kauffmann, der früher für die Champagner von Bollinger zuständig war, hat er diese schnörkellose Ausrichtung eingeschlagen. Nicht Süße soll seine Weine gefällig machen, sondern eine graziöse Leichtigkeit.

2015 Riesling, Weingut Reichsrat von Buhl, Deidesheim, Pfalz. Preis: 6,99 Euro. Bei Edeka Vogl, Basketsring 3, 53123 Bonn-Hardtberg, Tel. (0228) 41 07 67 77