2014 Muskateller von Ralf Trautwein

Reines Vergnügen

Muskateller von Ralf Trautwein

Muskateller von Ralf Trautwein

Winzer Ralf Trautwein vom Kaiserstuhl hat den Überschwang seines Muskatellers genau richtig dosiert. Sein Kabinett ist fruchtig-frisch und sehr appetitlich.

Bei den Weißweinen unterteilt man die Rebsorten in aromatische, halbaromatische und eher neutrale. Letztere wie beispielsweise der italienische Trebbiano zeigen wenig mehr als etwas Kräuterduft oder einen Anklang von Mandel und schreien ihren Namen damit nicht unbedingt aus dem Glas.

Die Aroma- oder Bouquetsorten sind dagegen die offensichtlichen, die sich schon beim ersten Reinschnuppern direkt zu erkennen geben. Wie Gewürztraminer mit seiner exotischen Lychee-Frucht und dem Rosenduft. Oder Muskateller mit seiner Muskatwürze, der traubigen Frucht und dem intensiven Duft von Orangenblüten.

Das kann manchmal auch zu viel des Guten sein, aber Winzer Ralf Trautwein vom Kaiserstuhl weiß den Überschwang seines Muskatellers genau richtig zu dosieren. Sein Kabinett wirkt in keinem Moment aufdringlich oder übertrieben parfümiert, sondern erscheint fruchtig-frisch und sehr appetitlich.

Da finden sich dezent blumige Noten, eine angenehme Würze und ausdrucksvolle Frucht mit etwas Maracuja. Begleitet werden sie aber auch von rauchigen Anklängen, die die vulkanischen Böden des Kaiserstuhls ausdrücken. Im Mund beeindruckt die Leichtigkeit, mit der sich der Kabinett ganz mühelos über die gefällige Restsüße und die milde Säure hinwegsetzt und geradezu spielerisch mit der Cremigkeit umgeht. Ein reines Vergnügen.

Info: 2014 Muskateller Kabinett halbtrocken von Ralf Trautwein, Kaiserstuhl Preis: 8,50 Euro. Bei Weinhandel Fehrmann, Bahnhof Schwadorf, 50321 Brühl, Tel. (02227) 92 32 21