2015 Riesling vom Weingut Bäder

Heiter und offenherzig

Riesling von Bäder

Riesling von Bäder

Offiziell aus Rheinhessen, aber auch die Nahe hinterlässt ihre Spuren: Der Wein von Katja und Jens Bäder spiegelt beide Aspekte seiner Herkunft spürbar wider.

Liebe vergeht, Hektar besteht – ein alter Leitspruch für Weinbau-Studenten der HochscGenhule Geisenheim. Für Katja und Jens Bäder allerdings hatte er keine Gültigkeit, als sie sich dort kennenlernten. Die beiden haben sich unabhängig gemacht von familiären Altlasten und gemeinsam bei Null angefangen. Naja, nicht ganz: Ein Trecker, ein Edelstahltank, eine Kelter, 2,5 Hektar und eine riesige Dosis Idealismus gemischt mit Optimismus waren 2009 sozusagen ihr Startkapital. Inzwischen ist ganz schön was dazu gekommen: ein schmuckes und vollausgestattetes Weingut in Wendelsheim plus weitere – biologisch bewirtschaftete – 6,5 Hektar, auf denen ihre Reben stehen. Sie liegen sozusagen im Zonenrandgebiet, offiziell noch zu Rheinhessen gehörend, und weisen auch die typisch wellenförmige Kontur des westlichen Hügellands auf. Aber in den Böden finden sich schon etliche Spuren des Vulkangesteins Porphyr und Melaphyr, wie man es sonst eher an der Nahe antrifft. Vor allem Riesling gebührt die Leidenschaft und Aufmerksamkeit der Bäders. Denn diese Rebsorte schafft es, beide Aspekte ihrer Herkunft spürbar widerzuspiegeln: Im Duft legt sich eine zarte Rauchigkeit über die reife Frucht aus Zitrus, Mango und die Frische von Zitronengras. Der Wein schmeckt saftig, geschmeidig und cremig und gibt vom ersten Schluck an alles preis: unkompliziert und offenherzig, heiter und stimulierend.

2015 Riesling vom Weingut Bäder, Rheinhessen. Preis: 7,50 Euro. Bei Edeka Mohr, Bornheimer Str. 162, 53119 Bonn, Tel. (0228) 908 69 50