2016 Minervois von der Domaine Le Cazal

Ein ehrlicher Südfranzose

Rotwein aus Südfrankreich

Rotwein aus Südfrankreich

Einfach gut, würzig, süffig: Der Rotwein aus dem Minervois verlässt sich auf eine unkomplizierte Frische und seine rustikale Heimatverbundenheit.

Das Minervois liegt ein wenig abseits des Mittelmeers in Südfrankreich. Zwischen Agde und Narbonne führt der Weg ins Hinterland, es wird ruhig und ländlich. Helle Häuser aus Kalk- und Sandstein sammeln sich zu kleinen Dörfern, mittendrin ein Café, allenfalls noch Bäcker, Metzger und Bistro. Sehenswürdig ist das mittelalterliche Städtchen Minerve, das auf einem Felsen errichtet wurde und den Katharern einst als Festung gedient hat. Es ist das Herzstück des Minervois, einer Appellation, die sich gegen den bekannteren Nachbarn Corbières stets mit freundlicheren und offenherzigen Weinen durchgesetzt hat. Wie dem 2016er Minervois Tradition von der Domaine Le Cazal. Das ist ein altes Familienweingut, oberhalb von Minerve gelegen. Man produziert dort ehrliche Landweine, einfach gut, würzig, süffig. Der "Tradition" passt da genau ins Bild. Er ist zu je einem Drittel aus den roten Rebsorten Carignan, Grenache und Syrah gemacht und spiegelt mit reifer Kirsch- und Maulbeerfrucht die warmen Sommer im mediterranen Hinterland wider. Eine Gewürzmischung mit Thymian legt sich wie ein Hauch aus der Natur darüber. Ein ungeschminkter Typ, der ohne Holz auskommt und stattdessen in Zementtanks vergoren und für kurze Zeit gereift wurde. Er verlässt sich lieber auf eine unkomplizierte Frische und seine rustikale Heimatverbundenheit. Ein Wein für jeden Tag.

Info: 2016 Minervois Tradition, Domaine Le Cazal, Minervois, Languedoc. Preis: 8,20 Euro. Bei Weinhandelshaus Siegburg, Haufeld 26, 53721 Siegburg, Tel. (02241) 965 10