2017 Frühburgunder Weißherbst

Die Bedeutung der Farbe

Frühburgunder Weißherbst von Mayschoß-Altenahr

Frühburgunder Weißherbst von Mayschoß-Altenahr

Ein Wein, der sein Versprechen hält: Beim Frühburgunder Weißherbst von der Ahr passen die attraktive Farbe und der feinfruchtige Geschmack zusammen.

Professor Émile Peynaud, eine französische Legende unter den Önologen, wollte die Bedeutung der Farbe von Rosé auf den Geschmack erforschen und nutzte dafür eine einfache Versuchsanordnung: Seine Weintester sollten sechs Roséweine beurteilen und in ihre bevorzugte Reihenfolge bringen.

Zuerst sollten sie sie nur nach der Farbe beurteilen, im der zweiten Runde dann nach Farbe und Geschmack. Im dritten Anlauf mussten sie die Weine dann nochmals blind beurteilen, also nur nach Geschmack, die Farbe war nicht zu erkennen. Die ersten beiden Einschätzungen fielen bei allen fast identisch aus. Wenn die Probanden die Farbe jedoch nicht sehen konnten, dann änderte sich die Reihenfolge signifikant. Salopp formuliert heißt das: Das Auge trinkt mit.

Wenn dem Konsumenten also die Farbe gefällt, ist er weniger kritisch beim Geschmack. Beim 2017er Frühburgunder Weißherbst der Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr ist ein solches Experiment jedoch ganz überflüssig. Da passt beides hervorragend zusammen: Die Farbe ist ein attraktiver Hauch von Pink, der schon auf den ersten Blick Frische und Leichtigkeit verheißt.

Der Wein hält sein Versprechen in Duft und Geschmack mit einer klaren, kühlen Kirschfrucht, einem Hauch von Hibiskus und einer entspannten Säure; geschmeidig gleitet er dahin. Ergebnis: Ganz vorn beim ersten, zweiten und dritten Schluck.

Info: 2017 Frühburgunder Weißherbst, Winzergenossenschaft Mayschoß-Altenahr, Ahr. Preis: 7,65 Euro. Bei Vinothek Bernd Hundhausen, Bonner Talweg 86A, 53113 Bonn, Tel. (0228) 22 51 48