Frankreich

2013 Le Baireau von Mas des Quernes

2013 Le Baireau von Mas des Quernes

Guten Wein zu machen, ist nur die eine Hälfte des Erfolgs. Die andere Hälfte ist es, ihn auch zu verkaufen.

So erscheint es eine sinnvolle Geschäftsverbindung, die der französische Önologe Jean Natoli und der deutsche Weinhändler Peter Riegel eingegangen sind, als sie das Weingut Mas des Quernes im Languedoc gegründet haben. Im Hinterland von Montpellier haben sie ihre Weinberge, auf kargen kalkhaltigen Böden. Vom Vorbesitzer konnten Natoli und Riegel über 50 Jahre alte Carignan-Pflanzen übernehmen, aus denen sie den Le Blaireau machen.

Das halbe Jahrhundert gereicht dem Carignan zum Vorteil, denn es ist eine Rebsorte, die es - jung und ungestüm - gern übertreibt. Erst mit dem Alter reduziert sich der ansonsten hohe Ertrag auf natürliche Weise und konzentrieren sich Reife und Ausdruckskraft auf weniger Trauben. Die bringen immer noch sehr viel von allem mit: viel Säure, viel Gerbstoff, viel Farbe. Önologe Natoli weiß jedoch, wie man richtig damit umgeht.

Er vergärt die ganzen Trauben mit Kohlensäuremaischung, einem Verfahren, was möglichst viele Aromastoffe aus den Schalen löst, aber zugleich möglichst wenig Tannin. Die markante Säure gleicht er mit etwas Restzucker aus, für Rotwein eher ungewöhnlich, aber er erreicht damit sein Ziel: einen Wein mit üppiger Pflaumen- und Kirschfrucht, Noten von Veilchen und der Würze von Oliven und getrockneten Tomaten.

 

2013 Le Baireau von Mas des Quernes
  • Preis: 7,99 Euro
  • Erhältlich bei: Biomarkt Endenich, Endenicher Str. 367-373, 53121 Bonn, Tel. 0228 797693